Skip to content Skip to footer

100 MW großer Solarpark in Puertollano

In wenigen Wochen ist es soweit: Ein faszinierendes Projekt geht in Puertollano, rund 250 km südlich von Madrid, in Betrieb. Ein 100 MW großer Solarpark des iberischen Energieriesen Iberdrola versorgt über ein Stromkabel den 6 km entfernten 20 MW PEM-Elektrolyseur von Nel Hydrogen mit grünem Strom. Mit dem Grünen Wasserstoff produziert Europas zweitgrößter Düngemittelhersteller Grupo Fertiberia unmittelbar neben dem Elektrolyseur Grünen Ammoniak und daraus wiederum grüne Düngemittel. Herzlichen Dank an alle Verantwortlichen der beiden Unternehmen, namentlich Marc van Doorn und Isaac del Moral von Fertiberia und Jorge Palomar Herrero von Iberdrola, für das starke Commitment für eine nachhaltige, klimaneutrale Industrie und die Einblicke in das Projekt. Ein besonders herzlicher Dank geht an Mox Murugan aus Luleå in Nordschweden, der für die Region Norrbotten Wirtschaftsförderung betreibt und der das Unternehmen Fertiberia, das einer deutsch-schwedischen Private-Equity-Gesellschaft gehört, für ein großes Projekt nach Schweden gelockt hat. Gemeinsam wollen wir Nord- und Südeuropa noch enger an Deutschland binden und vergleichbare Vorzeigeprojekte auch in Deutschland unterstützen. Klar scheint: die globale Wasserstoffwirtschaft beginnt mit der Herstellung und Verschiffung von Grünem Ammoniak.

Leave a comment